THE RETURN OF TARZAN

TARZANS RÜCKKEHR


Tarzan hört von der sagenumwobenen Goldstadt Opar, dringt zu dieser Ruinenstadt vor und entdeckt ein tierhaftes Menschenvolk mit schrecklichen Opferritualen.

Der Originaltitel lautet THE RETURN OF TARZAN und wurde von Burroughs im Januar 1913 fertiggeschrieben. Zwischen Juni und Dezember 1913 erschien im New Story Magazine die Story als eine siebenteilige Serie. Die erste Buchausgabe wurde am 10. März 1915 bei A.C. McClurg veröffentlicht.

Die Deutsche Erstveröffentlichung mit dem Titel Tarzans Rückkehr erschien beim > VERLAG DIECK & CO in Stuttgart im Jahre 1924. Die Übersetzung stammt von Tony Kellen. Einbandbild von Willy Planck.

Die Neuauflage des > PEGASUS VERLAGS erschien 1950. Der Verlag in Wetzlar hat die Übersetzung von Tony Kellen übernommen. Leinenband mit geprägter Deckelvignette und farbig illustriertem Schutzumschlag von > Heinz Gerster.


Diese Erzählung führt Tarzan durch die weite Welt. Zwei Spione heften sich an seine Fersen und verfolgen ihn unentwegt. Weit und voller Abenteuer ist sein Weg. Amerika, Algier, die Wüste, das Meer sind Haltepunkte in seinem rastlosen Leben. Als müder Schiffbrüchiger wird er an den Strand seines Heimatdschungels zurückgeworfen. Befreit vom Zwang der Zivilisation nimmt er sein altes Dschungelleben wieder auf, lebt mit seinen Tieren und wird schliesslich Häuptling eines Eingeborenenstammes. Hier hört er von der sagenumwobenen Goldstadt Opar, dringt in langen Märschen zu dieser Ruinenstadt vor, entdeckt ein tierhaftes Menschenvolk mit seltsamen Gebräuchen, gerät in neue Gefahren und Enttäuschungen und zieht sich schliesslich zu seinen Affen zurück. Dann aber greift die große Welt abermals in sein Schicksal ein. Er errettet eine junge Frau zum zweiten Male vor dem Tode und kehrt an ihrer Seite als Lord Greystoke nach Europa zurück.

Figuren in Tarzans Rückkehr:

Gräfin Olga de Coude ~ Ehefrau von Raoul und Schwester von Nikolas Rokoff

Raoul de Coude ~ Graf und Regierungsbeamter im Kriegsministerium

Tarzan ~ alias Monsieur Jean C. Tarzan,

John Caldwell, John Clayton, Lord Greystoke

Nikolas Rokoff ~ alias M.Thuran

Alexis Paulvitch ~ Komplize Rokoffs, Gräfin de Coude's übler Bruder

Paul d'Arnot ~ Tarzan's Freund und Leutnant der französischen Marine

General Rochere ~ Chef des Pariser Büros der Französischen Fremdenlegion

Leutnant Gernois ~ Offizier der Französischen Fremdenlegion

Captain Gerard ~ Tarzan's Freund in der Fremdenlegion in Oran

Abdul ~ Tarzan's Dolmetscher in Sidi Aissa

Kadour ben Saden ~ Scheich eines Wüstenstammes südlich von Djefa

Ouled-Nail ~ Tanzmädchen in Sidi Aissa und Kadour's Tochter

Ali-ben-Ahmed ~ Scheich des Stammes, der Tarzan gefangen nimmt

Hazel Strong ~ Erbin aus Baltimore, Jane Porter's beste Freundin

Archimedes Q. Porter ~ Professor aus Baltimore/USA

Jane Porter ~ Professor Porter's Tochter und Verlobte von William Clayton

Samuel T. Philander ~ Professor Porter's Sekretär und Assistent

William Cecil Clayton ~ Tarzan's Cousin und Verlobter von Jane Porter

Esmeralda ~ Dienstmädchen der Porters

Lord Tennington ~ Englischer Eigner der Yacht Lady Alice

Captain Jerrold ~ Captain auf der Lady Alice

Busili ~ erster Waziri, den Tarzan kennenlernt 

Thompkins, Spider,Wilson ~ Matrosen, die den Schiffbruch der Lady Alice überleben

Tha ~ wahnsinniger Priester von Opar 

La ~ Hohe Priesterin des Flammengottes von Opar 

Karnath, Magor ~ Mitglieder von Tarzan's Affenhorde

Dufranne ~ Captain des französischen Kreuzers

1994 brachte der Leipziger > KRANICHBORN VERLAG eine Neuauflage dieses Klassikers heraus. Die neue Übersetzung stammt von Ruprecht Willnow unter Mitarbeit von Franziska Willnow und basiert auf der ungekürzten amerikanischen Originalausgabe. Für 1997 kündigte der Verlag eine 2. verbesserte Auflage an. Die Einband-Gestaltung sollte nach Vorlagen des Amerikaners Joe Jusko realisiert werden.


An Bord eines Schiffes lernt TARZAN, der seine wahre Herkunft gegenüber seiner Umwelt verschweigt, die junge Gräfin de Coude kennen. Die Umstände des Kennenlernens sind nicht nur merkwürdig, sondern überaus gefährlich. Denn von nun an hat er Feinde, die ihm ständig nach dem Leben trachten. Die Freundschaft mit der Gräfin wird ihm fast zum Verhängnis. Nach einer Vielzahl von Abenteuern kehrt TARZAN im zweiten Band der Tarzan-Geschichte dahin zurück, wo er fast zwei Jahrzehnte seines Lebens verbrachte - in den Dschungel.

TARZANS TIERE