TARZAN

AND THE GOLDEN LION

TARZAN UND DER GOLDENE LÖWE


Tarzan findet auf seinen Wanderungen durch die afrikanische Wildnis einen wenige Wochen alten, hilflosen kleinen Löwen, dessen Mutter kurz vorher getötet worden war. Er nimmt ihn mit in seine Behausung und zieht ihn unter vielen Schwierigkeiten auf. Seines goldenen Felles wegen wird er Jad-bal-ja genannt; dies bedeutet in der Sprache der Menschenaffen "Goldener Löwe". Tarzan widmet täglich mehrere Stunden, um das kleine Raubtier abzurichten. Lady Greystoke und ihr Sohn Korak waren oft gespannte Zuschauer dieser Erziehung. Als der goldene Löwe zwei Jahre alt war, war er der prächtigste Vertreter seiner Gattung und Tarzan zog mit ihm oft auf die Jagd. Mensch und Tier verstanden sich. Zu dieser Zeit mehrten sich Gerüchte über eine im Westen und Süden ihr Unwesen treibende Räuberbande mit schlimmen Nachrichten über Elfenbeinraub, Sklavenjagden und Misshandlungen. Tarzan zieht mit seinen Wazirikriegern aus und vor den Toren der Goldstadt Opar trifft er auf diese Räuberbande. Tarzan flieht mit der Hohepriesterin La aus Opar und sie gelangen in ein unwegsames Tal, dessen Wände aus schroffen Felsen bestehen. Sie kommen zum Diamantenpalast, ein riesiges uraltes Bauwerk mit menschenähnlichen Geschöpfen. Die erregenden Ereignisse in diesem unheimlichen Diamantenpalast und ihre Rettung durch Jad-bal-ja dem goldenen Löwen, sind mit unerhörter Spannung wiedergegeben.  PEGASUS


TARZAN wurde betrogen. Betäubt und hilflos fiel er in Hände der grausamen Priester von Opar - einer Stadt, deren Herkunft sich auf das untergegangene Atlantis gründet. Wieder rettet La, die Hohepriesterin des Flammengottes, TARZAN, obwohl dieser ihre Liebe nicht erwidert. TARZAN flieht mit La in das sagenhafte Tal der Diamanten, wohin ihm auch Jad-bal-ja, der goldene Löwe, folgt. Vor ihnen liegt ein Land, wo grausame Gorillas über Sklaven herrschen. Zur gleichen Zeit schmiedet Estaban Miranda, der TARZAN täuschend ähnlich sieht, seine verräterischen Pläne. KRANICHBORN


Figuren in Tarzan und der goldene Löwe:

Tarzan ~ John Clayton, Lord Greystoke

Jane Clayton ~ Lady Greystoke, Ehefrau von Tarzan

Korak ~ Jack Clayton, Sohn von Tarzan und Jane 

Jad-bal-ja ~ Der goldene Löwe, von Tarzan gerettet und großgezogen

Umanga ~ Dorf-Häuptling

Za ~ Umanga's Hündin, Jad-bal-ja's Ersatzmutter

Muviro ~ Häuptling von Tarzan's Waziri's  

Jervis ~ Englischer Vorarbeiter auf Tarzan's afrikanischem Anwesen

Flora Hawkes ~ Jane's Dienstmädchen 

Esteban Miranda ~ Spanier, Schauspieler und Tarzan's Doppelgänger

John Peebles, Dick Throck ~ Englische Boxer und Nichtsnutze

Adolph Bluber ~ Dicker Deutscher, Mitglied bei der Expedition der Bösewichte

Carl Kraski ~ Russe, Anführer der Bösewichte 

Gobo ~ Großer Affe, von Esteban getötet

Pagth ~ König von Gobu's Horde 

Keewazi ~ Schwarzer, dem Jad-bal-ja entkommen kann 

Manu ~ geschwätziges, kleines Äffchen

Cadj ~ Hoher Priester des Flammengottes von Opar 

Blagh ~ Wächter von Opar 

La ~ Hohe Priesterin und Königin von Opar 

Dooth ~ Priester von Opar, La treu ergeben

Oah ~ Priester von Opar, Cadj treu ergeben

Usula ~ Einer von Tarzan's Waziri-Krieger 

Owaza ~ Dorf-Ältester 

Old Man ~ namenloser Gefangener der Bolgani (Gorillas)

Luvini ~ Owaza's Stellvertreter


Tarzan and the Golden Lion schrieb Edgar Rice Burroughs zwischen Februar und Mai 1922. Die Story erschien ab Dezember 1922 in Argosy All-Story Weekly als Vierteiler. Die Erste Buchausgabe der neunten Geschichte erschien am 24. März 1923 bei A.C. McClurg.


Die deutsche Erstausgabe erschien im Jahre 1926 im > Verlag Dieck & Co. in Stuttgart. Eduard Pfeiffer lieferte die Übersetzung mit dem Titel Tarzan und der goldene Löwe.


Beim > PEGASUS VERLAG erschien der Roman im Jahre 1952 mit gleicher Übersetzung. Die Illustration des Umschlags gestaltete > Heinz Gerster.


1995 brachte der Leipziger > KRANICHBORN VERLAG eine Neuauflage dieses Klassikers heraus. Die neue Übersetzung stammt von Ruprecht Willnow und basiert auf der ungekürzten amerikanischen Originalausgabe. Für 1997 kündigte der Verlag eine 2. verbesserte Auflage an. Die Einband-Gestaltung sollte nach Vorlagen des Amerikaners Joe Jusko realisiert werden.

TARZAN

UND DIE AMEISEN-

MENSCHEN