TARZAN UND DIE VERBOTENE STADT


Arthur Gregory, ein amerikanischer Millionär, kommt nach Afrika, um nach dem Verbleib seines Sohn Brian zu forschen, der nach einer Expedition als verschollen gilt. Man nimmt an, dass Brian Gregory die Absicht hatte, die verbotenen Stadt Ashair zu finden, um in den Besitz des Fathers of Diamonds zu gelangen. Arthur Gregory ist im Besitz einer Karte, die sein Sohn anfertigte und den gefahrvollen Weg nach Ashair beinhaltet. Von der französischen Verwaltung ist Captain Paul d'Arnot angewiesen, Arthur Gregory und seine Tochter Helen, bei der Suche zu unterstützen. Als die Karte von dem skrupellosen Diamantenjäger Atan Thome gestohlen wird, organisiert D'Arnot ein Flugzeug und bittet auch seinen alten Freund Tarzan ihm bei dem gefährlichen Abenteuer zu helfen. Die geheimnisvolle Stadt Ashair, tief im Herzen Afrikas, war schon oft das Ziel skrupelloser Diamantenjäger, die von der Gier nach sagenhaften Diamantenschätzen angetrieben waren. Und auch diesmal ist es ein skrupelloser Schatzjäger, der mit allen Mitteln versucht, selbst als erster in die verbotene Stadt einzudringen. Als seine Freunde sich in äusserster Lebensgefahr befinden, macht sich Tarzan auf den Weg nach Ashair. Burroughs erzählt eine Geschichte, die von Liebe, Hass und Eifersucht handelt, von gemeinen Intrigen und unglaublichen Abenteuern in einer bedrohlichen, farbenprächtigen und fremden Welt. Es warten wieder undurchdringliche Dschungeln, wilde Kreaturen und eine sagenumwobene Diamantenstadt auf unseren Helden.  SPITZENLICHT


Auf der Suche nach dem Vater der Diamanten ist Brian Gregory in Afrika verschwunden. Helen, seine Schwester, ihr Vater und Paul d'Arnot sind auf der Suche nach ihm. Sie besitzen eine Karte die den Weg nach Ashair, der verbotenen Stadt weist. D'Arnot, TARZANS Freund, bittet diesen, die Safari zu führen. Nach vielen Gefahren erreichen sie den Tuen-Baka, in dessen Krater sich die verfeindeten Städte Ashair und Tobos befinden. Auch Atan Thome, der Helen in seine Gewalt gebracht hat, will sich den Vater der Diamanten aneignen. TARZAN aber überwindet alle Schwierigkeiten, er kämpft gegen Menschen und wilde Tiere wie Löwen und Seeungeheuer, er befreit Helen und Brian, und bringt die Safari wohlbehalten in die Zivilisation zurück.  SELBSTVERLEGER


Figuren in der Erzählung laut US-Original:

Tarzan ~ John Clayton, Lord Greystoke

Ogabi ~ Gregory's Führer

Paul d'Arnot ~ Offizier in der französischen Marine

Helen Gregory ~ Schwester von Brian, der seit zwei Jahren verschollen ist

Gregory ~ Vater von Brian und Helen

Magra ~ brünettes Mädchen, Thome's Komplizin

Lal Taask ~ Ostinder, Komplize von Thome

Atan Thome ~ schmieriger, böser Eurasier

Won Feng ~ Ladenbesitzer in Loango, Freund von Thome

Wolff ~ von Gregory angeheuerter weißer Jäger, mit Thome im Bunde

Jacques Lavac ~ französischer Leutnant, Pilot des Wasserflugzeugs

Chemungo ~ Mpingu's Sohn

Mpingu ~ Häuptling des Buiroo-Stammes

Mbuli ~ Thome's Führer

Ungo ~ Anführer der Affen-Horde, verschleppt Magra

Atka ~ Königin von Ashair

Akamen ~ Atka's Cousin, nächster in der Thronfolge

Thetan von Thobos ~ Sklave in Ashair, Neffe von König Herat

Zytheb ~ Ashair-Priester, Schlüsselwärter

Brian Gregory ~ Gefangener im Tempel unter dem Horus-See

Brulor ~ Hoher Priester von Ashair, Father of Diamonds

Herkuf ~ ehemaliger Priester des Gottes Chon, Gefangener in Ashair

Herat ~ König von Thobos (Erzfeind Ashair's)

Menthes ~ Herat's Königin

Chon ~ Gott von Thobos

Zu-tho, Ga-un ~ Ungo's Affen, verschleppen Magra und Helen

 

Der Originaltitel lautet Tarzan and the Forbidden City. Zwischen März und April 1938 erschien dieser Roman als sechsteilige Serie im Argosy Weekly Magazine unter dem Titel The Red Star of Tarzan. Die 315 Seiten umfassende Erstausgabe des Buchs datiert vom 15. September 1938 und erschien bei der ERB Inc. Der Schutzumschlag gestaltete John Coleman Burroughs.


Die verbotene Stadt wird von kritischen Lesern allgemein als eher schwache Tarzan-Erzählung gesehen, stammte die ursprüngliche Geschichte doch aus einer Radio-Serie und aus der Feder von Rob Thompson mit dem Titel Tarzan and the Diamond of Ashair. Die Geschichte ist dann auch die überarbeitete Fassung der früheren Radio-Serie. Trotz allem darf sie bei der vollständigen Aufzählung aller Tarzan-Stories nicht fehlen.


Der > KRANICHBORN VERLAG in Leipzig kündigte für März 1997 die Deutsche Erstveröffentlichung mit dem Titel TARZAN UND DIE VERBOTENE STADT an. Die Übersetzung sollte auf der ungekürzten amerikanischen Originalausgabe basieren. Der Einband sollte nach Vorlagen des Amerikaners Joe Jusko gestaltet sein.


Im Jahr 2011 wird die Tarzan-Serie des Kranichborn-Verlages durch die Produktion eines > Selbstverlegers bereichert. Der Titel lautet TARZAN UND DIE VERBOTENE STADT und stellt eine Deutsche Erstveröffentlichung dar.

TARZAN

AND THE

FORBIDDEN CITY

TARZAN

DER PRÄCHTIGE