LAND OF TERROR

LAND DES SCHRECKENS


David Innes, der Entdecker von Pellucidar, der urzeitlichen inneren Welt, hat sich dort sein eigenes Reich geschaffen. Er ist der Kaiser der wilden Eingeborenen geworden. Als David bei der Erforschung unbekannter Gebiete verschwindet, brechen seine Anhänger unter der Führung seiner schönen Gattin Dian zur Suche nach ihm auf. Dies ist der Beginn neuer unglaublicher Abenteuer, die David und Dian unter unbekannten Völkern und mit den schrecklichen Geschöpfen der Steinzeit erleben.


Die sechste Novelle der Pellucidar-Serie mit dem Titel Land of Terror schrieb Burroughs ab Oktober 1938. Die Story ist in keinem Pulp-Magazin erschienen. Am 1. Mai 1944 wurde die erste 319 Seiten umfassende Buchausgabe im ERB-eigenen Verlag publiziert. Von John Coleman Burroughs stammen der Schutzumschlag und die Illustrationen.


Inwieweit der Kranichborn Verlag in Leipzig Ambitionen hinsichtlich der Pellucidar-Saga hegte, bleibt wohl auf immer im Saum der Geschichte verborgen?

WILDES

PELUCIDAR